AMS!-Inszenierungen

PUPPENFANTASIEN (2016)

PUPPENFANTASIEN betitelt eine performative Stückentwicklung von Theaterpädagogin Isabelle Heyne. Gemeinsam mit dem  Komponisten Riccardo Castagnola und den Darstellerinnen Olga Bauer und Shalün Schmidt, zeigt sie ein Bühnenstück über die sexuelle Entwicklung von heranwachsenden Frauen. Im Fokus der Inszenierung steht die Puppe als Spiegelbild und Charakter im Kontext der alltäglichen Objektivierung.

KONSUMENTZUG (2016)

Das Publikum erwartete die Mülleimerfütterung, die alternativen Schminktipps des Spiegels, ein Betthupferl, kulinarische Genüsse. Der Inszenierung vom Regieduo herrwig&heyne mit 10 weiteren jungen Bremer Künstler_innen diente das Konsumentzug-Experiment als Grundlage, bei dem sich 18 Menschen einem Konsumgut entzogen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen